Veranstaltung

Galeriegespräch: "Künstlerinnen aus dem Landkreis Sigmaringen im 20. Jahrhundert"

farbenfrohes gemaltes Portrait einer Frau mit dunkeln Haaren, unterhalb der Portrait befindet sich eine Farbpalette
So., 29. Mai 2022
15:00 Uhr
^
Beschreibung

Das Kreiskulturforum unter Moderation mit Dr. Degreif lädt Sie zum Galeriegespräch zu den Bedingungen und Hürden weiblichen Kunstschaffens mit Susanne Baur, Hendrike Kösel und D.A. Marbach.

Weibliches Kunstschaffen im 20. Jahrhundert

Kreisgalerie zeigt Werke von 27 Künstlerinnen

Weibliches Kunstschaffen im 20. Jahrhundert steht im Mittelpunkt einer Ausstellung, die am kommenden Sonntag, 27. März 2022, 16 Uhr, in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch eröffnet wird. Präsentiert werden nahezu einhundert Werke von 27 Künstlerinnen aus dem Zeitraum von 1915 bis 1999. Zu sehen sind Kunstwerke von Malerinnen und Bildhauerinnen, von Zeichnerinnen, Grafikerinnen, Keramikerinnen und einer Fotografin. Auf diese Weise entsteht eine Vorstellung von der Breite und der Vielfalt künstlerischen Schaffens im Landkreis. Und sie sind Belege für wichtige Epochen der Kunst des 20. Jahrhunderts wie Expressionismus, Abstraktion, Konzeptkunst und Konkrete Kunst.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

Kreisgalerie, Dauer- und Sonderausstellung 3,– € (ermäßigt 1,50 €)
Sammelticket Kultur- und Museumszentrum Schloss Meßkirch mit Kreisgalerie, Martin-Heidegger-Museum und Oldtimer-Museum: 7,– € (ermäßigt 3,50 €); Jahreskarte 15,– €

^
Hinweise

Für den Besuch der Ausstellung gelten die aktuellen Bestimmungen der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.


^
Veranstalter
Kreiskulturforum
^
Download
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken