Veranstaltung

Lektüreseminar: Martin Heidegger: Nietzsches Wort "Gott ist tot"

Martin Heidegger im Hofgarten
Fr, 9. bis So, 11. April 2021
ab 15:00 Uhr

Seminarleitung: Dr. Alfred Denker
^
Beschreibung
»Nietzsches Wort „Gott ist tot“« ist Heideggers erste Veröffentlichung über das Denken Nietzsches. Die Hauptteile dieses Textes hat er 1943 wiederholt in kleineren Kreisen vorgetragen. Der Inhalt beruht auf den Nietzsche-Vorlesungen, die er zwischen 1936 und 1940 an der Universität Freiburg gehalten hat. Damit bietet dieser Aufsatz eine gute Einleitung in Heideggers Nietzsche-Interpretation. Heidegger versucht in diesem Text die metaphysische Grundstellung von Nietzsche innerhalb der Geschichte der abendländischen Philosophie zu erläutern. Auch sein Verhältnis zum Nihilismus wird erörtert. In diesem Seminar wird Heideggers Aufsatz »Nietzsches Wort „Gott ist tot“«, gemeinsam gelesen und diskutiert.

Seminarzeiten:
Freitag: 15:00 - 22:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 22:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 12:45 Uhr


Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer.
^
Veranstaltungsort
Schloss Meßkirch
Kirchstraße 7
88605 Meßkirch
Stadtteil: Meßkirch (Ort)
^
Kosten
Tagungsgebühr (incl. Reader und Getränke):
€ 50 (pro Person)
€ 75 (für Ehepaare)
€ 20 (für Studenten)
^
Hinweise
Literatur:
Martin Heidegger, »Nietzsches Wort „Gott ist tot“«, in: Holzwege (GA 5), Frankfurt am Main, Vittorio Klostermann 1977, S. 209-267.

Der Text wird den Teilnehmern in einem Reader zur Verfügung gestellt.


Für Anmeldung und weitere Informationen:
Tourist-Information Meßkirch
Hauptstraße 25-27
88605 Meßkirch
Telefon: 07575/206-1422 / Fax: 07575/206-1290
E-Mail: schloss@messkirch.de

Sollte durch die Pandemiekrise diese Veranstaltung nicht stattfinden können, dann wird diese online über Zoom angeboten.

^
Veranstalter
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Anmeldeformular Heidegger Veranstaltungen April 2021
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken