Veranstaltung

Sonderführung in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch

Monika Spiller-Hellerau: Menschen und Tiere, No. 5, Öl auf Leinwand, 2017/19 (Vorlage: Kreisgalerie Schloss Meßkirch)
So, 19. Januar 2020
15:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Nichts Neues unter der Sonne - das Narrenschiff nimmt Fahrt auf!
^
Beschreibung
Am kommenden Sonntag, 19. Januar 2020, lädt die Malerin und Kunsthistorikerin Monika Spiller-Hellerau um 15 Uhr zum Rundgang durch die Ausstellung „Die Welt als Narrenschiff“ in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ein. 

Der offensichtliche Kontrast zwischen den beiden Teilen der Gemeinschaftsausstellung von Lothar Rohrer (Jg. 1905) und Monika Spiller-Hellerau (Jg. 1946) könnte zum spannenden Dialog zwischen Künstlern und einem interessierten Publikum werden. Gemeinsam ist beiden Malern der kritische Blick auf ihre jeweilige Zeit, wenngleich sich ihre Kunstauffassungen naturgemäß deutlich voneinander unterscheiden, gehören sie doch verschiedenen Generationen mit ganz unterschiedlichen Lebenserfahrungen an. Die Arbeiten von Monika Spiller-Hellerau werden in der zur Kreisgalerie benachbarten Turmzimmer im Obergeschoss des Schlosses gezeigt.
 
Die Ausstellung ist noch bis 15. Februar 2020 jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags von 13 bis 17 Uhr zu sehen. Am Sonntag, 26. Januar 2020, 15 Uhr, wird die museumspädagogische Begleitausstellung „Gestrandet“ eröffnet, die ein von Kindern der Grundschule Herdwangen unter der Leitung der Künstlerin Carola Riester gestaltetes Narrenschiff zeigt.

Abbildung: 
Monika Spiller-Hellerau: Menschen und Tiere, No. 5, Öl auf Leinwand, 2017/19 (Vorlage: Kreisgalerie Schloss Meßkirch)
^
Veranstaltungsort
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken