Veranstaltung

Schulkunstausstellung in der Kreisgalerie

Bauhaus
So, 17. März bis So, 2. Juni 2019
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

„Form und Funktion: 100 Jahre Bauhaus“
^
Beschreibung
Unter dem Titel „Form und Funktion: 100 Jahre Bauhaus“ wird am kommenden Sonntag, 17. März 2019, 11 Uhr, in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch eine Ausstellung mit Schülerarbeiten aus dem Landkreis Sigmaringen eröffnet. Nach der Begrüßung durch Landrätin Stefanie Bürkle und einem Grußwort von Eleonore Wiehl vom Staatlichen Schulamt Albstadt wird Tilmann Gäckle vom Regierungspräsidium Tübingen in die Ausstellung einführen. Darin sind bis 2. Juni im Rahmen des SCHULKUNST-Aktionsprogramms der Landesregierung Baden-Württemberg Arbeiten zu sehen, die im Kunstunterricht an Gymnasien, Gemeinschafts- und Realschulen, Grund- und Werkrealschulen, Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren sowie Berufsschulen in Auseinandersetzung mit dem „Bauhaus“ entstanden sind. Die Vernissage wird musisch begleitet von der Schülerin Maren Schmid vom Martin-Heidegger-Gymnasium Meßkirch (Gesang und E-Piano) sowie von Schülerinnen der Klasse 5 (Tanzvorführung) und einer Schülerin der Klasse 11 (Stepptanz) des Gymnasiums Kloster Wald. Die Ausstellung ist in der Kreisgalerie bis 2. Juni jeweils von Freitag bis Sonntag sowie feiertags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Im Begleitprogramm werden an den Sonntagen, 7. April und 19. Mai, jeweils 15 Uhr, Sonderführungen unter der Leitung der Kunsterzieherinnen Susanne Baur und Franziska Gulde angeboten.
 
Anlass für die bildnerische Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler ist der 100. Jahrestag der Gründung des Bauhauses als einem der bedeutendsten Laboratorien des Aufbruchs in die Moderne in Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts. Das Bauhaus war nicht nur Kunstrichtung, sondern gleichzeitig Entwurf einer neuen, industriell herstellbaren Wohn- und Lebenskultur für breite Gesellschaftsschichten. Nicht nur Fassade, Kosten und Form der Gebäude sollten für alle Gesellschaftsschichten gestaltet und erschwinglich werden, sondern ebenso Gebrauchsgegenstände, Teppiche, Kleidung, Geschirr, Möbel und die Wanddekoration. Das historische Bauhaus hat mit dieser Verbindung der Gattungen und  seinen innovativen Ideen zu Gestaltung und Gesellschaft weltweit prägende Maßstäbe gesetzt und Entwicklungen angestoßen.
 
In der Kreisgalerie sind Werke ausgestellt, die im Kunstunterricht der Schulen im Landkreis Sigmaringen in Auseinandersetzung mit den Ideen des Bauhauses entstanden sind. Welche Anregungen erhalten Kinder und Jugendliche heute aus den Bauhaus-Ideen? Wie gestalten sie ihre (Wohn-) Umwelt? Die Präsentation in Meßkirch ist eine von insgesamt 25 regionalen SCHULKUNST-Ausstellungen zum Thema in Baden-Württemberg 2019/20. Aus jeder dieser Vor-Ort-Ausstellungen werden 2020 Schülerarbeiten für die große Landesausstellung ausgewählt und präsentiert. Gegründet im Jahr 1985, versteht das SCHULKUNST-Programm sich nicht als Wettbewerb, sondern ist mit seinem inklusiven Charakter Schaufenster der Kreativität und Gestaltungskraft von Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Fähigkeiten.
^
Veranstaltungsort
^
Veranstalter
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Bauhaus Flyer
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken