Veranstaltung

Die Reformation in Oberschwaben im Bauernkrieg und in den Städten

Mo, 11. Dezember 2017
19:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Vortrag von Dr. Elmar L. Kuhn
^
Beschreibung
Die Gesellschaft Oberschwaben für Geschichte und Kultur und das Kreiskulturforum Sigmaringen beschließen das Reformationsgedenkjahr 2017 mit einem Vortrag zum Reformationsgeschehen vor 500 Jahren zwischen Schwäbischer Alb und Bodensee. Referent ist der frühere Vorsitzende der Gesellschaft Oberschwaben, Dr. Elmar L. Kuhn, der am kommenden Montag, 11. Dezember 2017, 19.30 Uhr, im Seminarraum (Unteres Turmzimmer) von Schloss Meßkirch zum Verlauf der evangelischen Bewegung mit dem Bauernkrieg von 1525 und in den oberschwäbischen Reichsstädten sprechen wird.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, Spenden sind willkommen.
 
Oberschwaben galt immer als „erzkatholisch“. Das hätte sich anders entwickeln können, wenn die Bauern in der evangelisch inspirierten Freiheitsbewegung des Frühjahrs 1525 gesiegt hätten. Die vielen kleinen adligen und geistlichen Herrschaften verblieben schon um ihrer Existenz und der für sie überlebenswichtigen Anlehnung an das Haus Habsburg willen bei der katholischen Konfession. Reformation in Oberschwaben konnte deshalb nur ein städtisches Phänomen sein. Von den 15 Reichsstädten wandten sich sieben der Reformation zu, fünf blieben katholisch, und drei ermöglichten mit der Parität beiden Konfessionen ein Miteinander in der gleichen Stadt. Die Reformation in den oberschwäbischen Reichsstädten orientierte sich zunächst eher am Schweizer Reformator Zwingli, bis sie sich aus politischen Gründen der lutherischen Richtung anschloss. Der bebilderte Vortrag von Dr. Elmar L. Kuhn behandelt die unterschiedlichen Reformationsverläufe und fragt nach den Gründen für Unterschiede und Gemeinsamkeiten.
^
Veranstaltungsort
Schloss Meßkirch
Kirchstraße 7
88605 Meßkirch
Stadtteil: Meßkirch (Ort)
^
Veranstalter
Gesellschaft Oberschwaben für Geschichte und Kultur
Kreiskulturforum Sigmaringen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken