Veranstaltung

Ausstellung "Weihnachtsbäume - Weihnachtsträume"

Weihnachtsausstellung Schloss Meßkirch
Sa, 2. Dezember 2017 bis So, 7. Januar 2018

Das Weihnachtsfest im Wandel der Zeit. Eine Ausstellung der ehemaligen Meßkircherin Sylvia Schmon.
^
Beschreibung
Mit der Meßkircher Schlossweihnacht eröffnet am Samstag, den 02.12.2017 die Ausstellung „Weihnachtsbäume, Weihnachtsträume – Das Weihnachtsfest im Wandel der Zeit“ im Festsaal von Schloss Meßkirch. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht der Christbaumschmuck im Wandel der Zeit, geschmückte Weihnachtsbäume mit Dekorationen aus verschieden Epochen. Die Sammlung gehört Sylvia Schmon aus Grafenberg.
 
In der Biedermeierzeit (1820 – 1850) waren Bäumchen mit Äpfeln, Nüssen oder Papierrosen und Gebäck geschmückt. Es gab bereits die ersten Paradiesgärtlein, ein Standbrettchen mit einem Zaun darum, in dem die Krippe aufgestellt wurde.
In der Kaiserzeit ab 1870 wurde der Weihnachtsbaum in Glanz uns Fülle geschmückt. Es entstand ein ganzer Wirtschaftszweig von industriell oder in Heimarbeit erstelltem Weihnachtsschmuck. Dagegen setzte sich der Schmuck des Jugendstils mit ausschließlich weißem und silbernem figürlichen Glasschmuck, Engelshaar und Lametta ab.  Im Ersten Weltkrieg wurden Weihnachtsbäume durch nationale Symbole und durch schwarz-weiß-rote Farben geprägt, im Nationalsozialismus wurde versucht die angeblich germanischen Wurzeln dieses Festes zu betonen. Der Baum wurde u.a. auch mit Abzeichen des Winterhilfswerks geschmückt.
In den 50er Jahren wurde der Christbaum wieder mit dem Schmuck behängt, der die schweren Kriegsjahre überstanden hatte und in den Häusern verfügbar war. Mit dem Einzug der Wirtschaftswunderzeit, des Kunststoffs und leuchtenden Acrylfarben entwickelte sich bis in die 70er Jahre eine riesige Vielfalt an Weihnachtsschmuck.
 
Parallel zum Weihnachtsmarkt im Schlosshof ist die Ausstellung am Eröffnungstag, 02.12.17 von 14.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, danach bis zum 07.01.2018 immer von Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 13.00 bis 17.00 Uhr. An Heilig-Abend und Silvester bleibt die Ausstellung geschlossen.
Öffentliche Führungen werden am 25.12.2017, 26.12.2017 und am 07.01.2018 jeweils um 14:30 Uhr angeboten. Für Gruppen sind Besichtigungen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich, Voranmeldungen nimmt die Tourist-Information Meßkirch unter Tel.: 07575 / 20646 gerne entgegen.
^
Veranstaltungsort
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken