Veranstaltung

Ausstellung "Von Kränen und Heiligen - Roland Kappel"

Roland Kappel Ausstellung
So, 8. März bis So, 5. Juli 2020
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

ab 15. Mai wieder geöffnet
^
Beschreibung
Nach zweimonatiger, Corona-bedingter Schließung hat die Kreisgalerie Schloss Meßkirch am 15.Mai wieder ihre Pforten geöffnet. Sowohl die Dauerausstellung wie auch die aktuelle Sonderausstellung „Von Kränen und Heiligen“ mit Objekten und Bildern von Roland Kappel aus Mariaberg sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten von Freitag bis Sonntag sowie feiertags jeweils von 13 bis 17 Uhr zugänglich. Für die Kreisgalerie und das gesamte Kultur- und Museumszentrum Schloss Meßkirch wurde ein Sicherheits- und Hygienekonzept erstellt, um dessen Beachtung die Besucher wie auch die Aufsichtskräfte gebeten werden. Die Besucher werden um das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes und die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m zu anderen Personen gebeten. In die Dauer- und die Sonderausstellung werden jeweils maximal zehn Personen gleichzeitig eingelassen. 

Virtuelle Sonderführung durch die Ausstellung
von Roland Kappel in der Kreisgalerie Schloss Meßkirch


 Die Kreisgalerie Schloss Meßkirch bietet erstmals eine virtuelle Ausstellungsführung im Internet an. Da aktuell aufgrund der Corona-Pandemie Sonderführungen und Galeriegespräche mit Publikum in den seit kurzem wieder geöffneten Museen und Galerien noch nicht möglich sind, hat die Kreisgalerie einen Rundgang durch die derzeitige Sonderausstellung „Von Kränen und Heiligen“ mit Arbeiten von Roland Kappel aus Mariaberg filmisch aufzeichnen und bearbeiten lassen. Die ca. 30-minütige Ausstellungsführung mit Roland Kappel, Mariaberg-Vorstand Rüdiger Böhm und Galerieleiter Dr. Edwin Ernst Weber kann über den youtube-Account des Landkreises Sigmaringen unter folgendem Link aufgerufen und angeschaut werden: youtu.be/gJAktOnTmTM

Mit seinen aus dem Gedächtnis und nach vorherigen Entwurfszeichnungen aus „objets trouvés“ konstruierten Miniatur-Baumaschinen und dem zugrunde liegenden, mit größter Beharrlichkeit und Leidenschaft seit mehreren Jahrzehnten verfolgten künstlerischen Konzept hat der 1949 in Reutlingen geborene und seit 1956 in Mariaberg lebende Künstler als Vertreter der „art brut“ in der Kunstszene und bei Kunstsammlern internationale Anerkennung und Beachtung gefunden. Zusammen mit den Baumaschinen, Konstruktionszeichnungen sowie Darstellungen von realen wie fiktiven Verkehrszeichen sind in der Ausstellung auch farbenfrohe Bilder der Landschaft und von Gebäuden rund um Mariaberg sowie religiöse Motive des tiefgläubigen Künstlers zu sehen. Anlass für die Würdigung von Roland Kappel mit einer Einzelausstellung in der Kreisgalerie ist seine Auszeichnung mit dem Kreiskulturpreis des Landkreises Sigmaringen im November 2019.
^
Veranstaltungsort
^
Hinweise
Abbildung:
Roland Kappel: Dolberg Bagger, mixed media, o.D. (Vorlage: Kreisgalerie Schloss Meßkirch)

^
Veranstalter
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Ausstellung Roland Kappel in der Kreisgalerie
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken